Sonntag, 13. Mai 2018, 10 bis 18 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Internationaler Museumstag 2018

Lernen Sie das Stadtmuseum kennen!

Unter dem diesjährigen Motto "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Kurzführungen, Portraitmalerei, Aktionen für Kinder und einigen Überraschungen.

11.00 Uhr Eröffnung des Internationalen Museumstages und
der Ausstellung „KINO KINO“ durch Bürgermeister Franz Huhn

„KINO KINO“: Die Kinder der KinderKunstSchule unter der Leitung von Stephanie Reschke präsentieren ihre Arbeiten. Die Ausstellung ist bis zum 3. Juni zu sehen.

11.30 Uhr - 13.30 Uhr - Siegburg und seine Abtei (3 Stationen)
Das Stadtmuseum arbeitet derzeit an einer neuen Idee, die in den Köpfen allerdings nicht mehr ganz so neu ist. Drei Orte, die für die Geschichte des Michaelsberges wesentliche Erlebnisräume bieten, sollen miteinander verknüpft, also „vernetzt“ werden: Das Stadtmuseum mit seiner neuen Abteilung zum Abteiberg, die Schatzkammer Sankt Servatius und der Michaelsberg mit seinen Grünanlagen und den Klostergebäuden. Zum Museumstag werden die Besucher zu diesem „Projekt in der Entstehung“ eingeladen. Mitmachen, mitgehen, mitdenken! Los geht es im Stadtmuseum, danach geht es in die Schatzkammer von St. Servatius, um nach einem Gang über den Michaelsberg in den Gebäuden der ehemaligen Abtei zu enden.
Begleitet wird die Führung von Museumsmitarbeiterin Stefanie Kemp und Stadtarchivarin Dr. Andrea Korte-Böger.

Kurzführungen
11.45 Uhr Kinder führen Kinder (Vor- und Frühgeschichte)
12.15 Uhr Kinder führen Kinder (Hänsel und Gretel)
12.00 Uhr Wechselausstellung – Tina Wedel – Von Zeit zu Zeit
14.00 Uhr Highlights des Museums
15.45 Uhr Siegburger Keramik
16.30 Uhr Stadtgeschichte Siegburg

12.30 Uhr und 15.00 Uhr (Marktplatz) Nagetusch – Ein Cafewagen macht Circus - von Omnivolant
Die Romantik der Reisenden, der Duft von Zuckerwatte und frisch gebrühtem Kaffee …
Dieses Paar verzaubert das Publikum mit seiner charmanten Einfachheit: Gerade dachten alle noch, die Zuckerwatte-Verkäuferin und ihr etwas plumper Mann würden ihre eingerostete Beziehung nur von Jahrmarkt zu Jahrmarkt treiben lassen, doch dann entspinnt sich eine überraschend berührende akrobatische Poesie, die durch Feinheit und nicht durch großes Tamtam überzeugt.

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Aula) „Schreibwerkstatt“
Schreiben wie zu Luthers Zeiten mit Mirjam Wingender

12.30 Uhr – 16.00 Uhr (Foyer) - „Portraitmalerei“
Teilnehmer des Akt- und Portraitmalkurses Christine Ludwigs portraitieren Besucher

Pantomime Bastian
Mit seinen bunten und kunstvoll geformten Luftballonfiguren verzaubert Pantomime Bastian Groß und Klein. 

 

Zurück


Teaser - Eintritt frei

Das Programm wird ermöglicht durch die Unterstützung des Vereins der Freunde des Stadtmuseums e.V.


Icon Int Museumstag 2018

Teaser - Workshops