Montag, 21. Januar 2019, 19:00 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Ich sehe was, was du nicht siehst ...

Metin Tolan über die Geschichte und Möglichkeiten der Röntgenstrahlen

Gut 120 Jahre alt ist die Entdeckung der Röntgenstrahlen, die sich zahlreiche Wissenschaftler der Physik und der Chemie zunutze machten: für nobelpreiswürdige Forschungen! Kann man - wie James Bond - mit einer Röntgenbrille durch Kleidung hindurchsehen? Werden Atome durch Röntgen sichtbar? Wie alt sind Gemälde wirklich? Wie oft hat ein Maler wie van Gogh sein Werk übermalt? Und schließlich: Warum sind im Schweizer Käse immer weniger Löcher zu finden? 

Metin Tolan lehrt als Professor für Experimentalphysik an der Universität Dortmund. Wer befürchtet, dass er im Vortrag die "reine Lehre" ex cathedra vermittelt, wird eines Besseren belehrt. Er formuliert so brillant, geistreich und witzig, wie niemand es von einem Hochschullehrer vermutet. Ein intellektueller Genuss, wie Tolan komplexe Themen sehr anschaulich und realitätsnah präsentiert.

Zurück


Veranstalter

Volkshochschule Rhein-Sieg
Ringstraße 24
53721 Siegburg


Ticketpreis

Eintritt: 10 €

Nur Abendkasse


Bild Vhs Tolun
Icon - VHS