Sonntag, 30. Juni 2019, 19 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

revolution: alles wird gut!

Gastspiel des internationalen Brachland Ensembles im Rahmen des Kulturprojekts „Himmel auf Erden“

Bild - revolution 30-6

Brachland Ensemble - Revolution, Fotograf: Sebastian Autenrieth © Brachland Ensemble  

Auf den Titelblättern war es immer fünf vor zwölf. Bad news are good news. Untersuchungen deuten darauf hin, dass es in der Welt der Nachrichten zunehmend zu einer Verdunklung des publizistischen Ereignishorizontes gekommen ist. Soziale Medien tragen zur Entstehung regelrechter Alarm-Tsunamis bei. Kurz danach jedoch bricht die Empörungswelle, Vergessen setzt ein. Was bleibt, ist ein Gefühl der Unsicherheit und dass alles irgendwie schlimmer wird. Aber was, wenn das Panoramafenster, durch das man zu schauen glaubt, ein Schlüsselloch ist zu einer Welt, die viel besser ist, als das, was man in den Medien sieht?

Revolution: alles wird gut! Eine gewagte These angesichts der aktuellen Weltlage. Das Brachland-Ensemble hat sie mit Statistiken und Beispielen untermauert und sich in einer weltweiten Recherche auf die Suche nach Visionären, Vorbildern, Ideen und Innovationen begeben.

Vier Schauspieler*innen berichten spielerisch, dokumentarisch von ihren Recherchereisen nach Indien, Ghana, Kamerun, Israel, Schweden u.a., wo Menschen beispielhafte Lösungen für ökologischem, ökonomische, gesellschaftliche und politische Fragen der Gegenwart gefunden haben. In „revolution: alles wird gut“ führt das Brachland Ensemble anhand konkreter Beispiele den Zuschauer*innen vor Augen, wie es funktionieren kann, die Welt zu verbessern.

Zurück


Ticketshops

Stadtmuseum Siegburg
Markt 46

Dienstag bis Samstag
10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 02241/102 74-10