Dienstag, 17. September 2019, 19 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Auferstehung von den Toten ... – gesehen aus jüdischer Sicht

Vortrag von Rabbiner Dr. Daniel Katz, Düsseldorf

Bild - Gedenkstätte 02

Mitglieder der Prager Beerdigungsbruderschaft beten am Lager eines Sterbenden, um 1772 © Wikimedia Commons / Prag, Jüdisches Museum  

Der Vortrag findet im Rahmen einer Vortragsreihe mit dem Grundthema des Glaubenssatzes „Auferstehung von den Toten ...“ im Denken der verschiedenen großen Weltreligionen statt.

Diese Erwartung und Hoffnung einer „Auferstehung“ findet sich bei allen drei abrahamitischen Religionen, also dem Judentum, Christentum und Islam. Der Satz wird häufig ausgesprochen, aber vielleicht nicht immer mit einer klaren Vorstellung, was das meinen und bedeuten könnte.

Rabbiner Dr. Daniel Katz aus Düsseldorf wird eine jüdische Position referieren. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem „Ambulanten Hospizdienst in den Bereichen Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf“ und der Kreisstadt Siegburg statt.
 

Zurück


Teaser - Eintritt frei

Veranstalter

Förderverein Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e.V.
Geschäftsstelle: c/o Archiv des Rhein-Sieg-Kreises

Kaiser-Wilhem-Platz 1
53721 Siegburg