Hansik Gebert - Retrospektive

Malerei - Fotografie - Objekte
28. August bis 2. Oktober 2016, Vernissage am 28. August 2016, um 11:30 Uhr

Ausstellung Hansik Gebert2

Suite, 1982 © Hansik Gebert  

Hansik Gebert (1947-2008) 

Nach seiner Ausbildung an den Kölner Werkschulen war Hansik Gebert in Malerei, Zeichnung und Fotografie tätig. Seine multimedialen Arbeiten hatten ihren Höhepunkt in groß angelegten Inszenierungen, die wie Theaterstücke ohne Schauspieler angelegt sind. Seine bedeutendsten Ausstellungen zeigte er in den Jahren 1982 und 1983 in der Werkserie „Salz – Die Archäologie des Massengrabs“ im Badischen Kunstverein Karlsruhe, dem Städtischen Kunstmuseum Düsseldorf, dem Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg und der Neuen Galerie Sammlung Ludwig, Aachen. Im Stadtmuseum Siegburg stellte er seine malerischen Positionen aus.
Neben seiner Tätigkeit als Bildender Künstler war Hansik Gebert Autor und verfasste mehrere Romane, die wie seine Kunst die Themen Identität, Realität und Kunst analysieren.

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus Hansik Geberts Werk, aus dem 2009 vom Stadtmuseum Siegburg übernommenen künstlerischen Nachlass.
 

Führung durch die Ausstellung am 13. September 2016, 16 Uhr
5 € inkl. Museumseintritt,
Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums e.V. frei

249. Siegburger Museumsgespräch am 29. September 2016, 18:30 Uhr
im Stadtmuseum
"Ich ordne meine Bilder. Das ist meine Arbeit."
(Hansik Gebert), Referentin: Stefanie Kemp M.A.
Eintritt frei.

 


Ausstellung - Hansik Gebert 1
Ausstellung - Hansik Gebert 5

Hansik Gebert (1947 - 2008) © Angelika Bliese  

Ausstellung Hansik Gebert3

Alter Ego, 1973 © Hansik Gebert, Stadtmuseum Siegburg  

Ausstellung - Hansik Gebert

Objekt © Hansik Gebert, Stadtmuseum Siegburg  

Weiterführende Links