Isolde Frepoli - STILLS

Figuren und Büsten
22. Januar 2017 bis 12. März 2017, Eröffnung Sonntag, 22.1.2017, 11:30 Uhr

Die Skulpturen von Isolde Frepoli sind sensible Annäherungen an den menschlichen Körper wie auch an den ihm innewohnenden Geist. Ihre Protagonisten entdeckt die Künstlerin im Freundes- und Bekanntenkreis, wobei für die Wahl ihrer Modelle eine innere Beziehung ebenso relevant erscheint wie eine charaktervolle Ausstrahlung ihrer auserwählten Modelle. Unabhängig davon, ob bekleidet oder unbekleidet, ob in Ton oder Bronze, ob farbig gefasst oder in natürlichem Inkarnat strahlen die Figuren von Isolde Frepoli Würde und Anmut aus. Auch Spuren von Eigensinn, Stolz und Erhabenheit fließen bisweilen in die menschlichen Antlitze ein. Die lebensechte künstlerische Abbildung der sichtbaren Gestalt ihrer Modelle führt die Künstlerin bewußt nah an die Illusion heran. Trotz ihres realitätsnahen, individuellen Ausdrucks zeichnet die Figuren und Büsten Isolde Frepolis eine überzeitlich archaische Ästhetik aus.


Bild - Frepoli 01

Isolde Frepoli, Stehende, Bronze, 2012 © Bildarchiv Foto Marburg / Thomas Scheidt