Werner Fritz - Drei

Malerei und Zeichnung
15. September 2019 bis 10. November 2019

Ausstellung Werner Fritz 2019

© Stadtmuseum Siegburg  

2,10 x 2,30 m mit Leinwand bespannte Keilrahmen. Der formale Rahmen ist fest und unumstößlich. Innerhalb dessen beginnt ein langer Prozess des Ringens um jedes Bild. Schicht um Schicht, mit vielen Übermalungen geht es um die Spannung zwischen Vorder- und Hintergrund, um die gegenstandslose und doch in der Figürlichkeit begründete Bildkomposition, die motivlos, verwirrend präzise und klar daherkommt.

Werner Fritz zeigt erstmalig in diesem Umfang großformatige Malerei. Einige der gezeigten Bilder sind eigens für diese Ausstellung entstanden. Ihren Ursprung hat die Malerei in teils fingernagelgroßen Skizzen, deren Spontanität im großen Format eine eigene Dynamik entwickeln. Im Kontrast zur Malerei stehen die sehr minimalistischen Silberstiftzeichnungen auf grundiertem Papier. Auch hier geht die Figürlichkeit in einer ornamentalen Gegenstandslosigkeit auf.

 


Weiterführende Links