Das Projekttagebuch

Lottchen Maskottchen 4

23. April 2019: Unsere Abschlusspräsentation kommt in die Zeitung! © General-Anzeiger Bonn  

Lottchen Maskottchen 5

Bild vergrößern 20. April 2019: Für unser Theaterstück, an dem wir eine Woche gearbeitet haben, machen wir Werbung auf dem Siegburger Marktplatz. Das selbstgebaute Krokodil ist ein toller Blickfang. © Stadtmuseum Siegburg  

Bild vergrößern 15. April 2019: Die spannende Übernachtung in der Aula des Museums geht zu Ende.
Ein Frühstück mit Bürgermeister Franz Huhn, der den Kindern viele Fragen zu Lottchen geduldig beantwortete, rundete das besondere Erlebnis ab.
© Stadtmuseum Siegburg  

Lottchen Maskottchen 3

Bild vergrößern 14. April 2019: Bis tief in die Nacht geht die Arbeit an der szenischen Performance.
Nach einer Märchenführung durch die Stadt mit Andrea Jansen erkundeten die Kinder mit Taschenlampen und dem Trommler Syavash Rastani die Räume des Stadtmuseums. An verschiedenen Stationen wurden Figuren wie das Lottchen, die Hexe, das Krokodil, Hänsel und Gretel zum Leben erweckt. Die Kinder spielten ihre eigene Geschichte, die sie zuvor mit der Künstlerin Eva Wal entwickelt hatten - Gruselfaktor inbegriffen.
© Stadtmuseum Siegburg  

Lottchen Maskottchen 1

Bild vergrößern 6. April 2019: Besuch in der Werkstatt von Tom Aust, dem Erschaffer der Lottchen-Figur im Stadtmuseum. Zum Auftakt des Projektes durften die Teilnehmer dem Künstler Tom Aust Löcher in den Bauch fragen. Viele Fragen wurden gestellt und beantwortet und viele Anregungen haben wir mit nach Hause genommen. Ein toller Auftakt! © Stadtmuseum Siegburg